Werfen Sie mit uns einen Blick in die Zukunft

In einer sich wandelnden Welt, in der Bedarf an Kühlung, Klimatisierung und ein steigender Energieverbrauch Teil
unseres täglichen Lebens wird, ist eine umweltfreundliche und nachhaltige Technologie eine absolute Notwendigkeit.


Wir glauben, dass die magnetische Kühlung und Abwärmerückgewinnung eine bahnbrechende Lösung darstellt,
die in den kommenden Jahren der neue Standard für Kühlung, Klimatisierung und Energieumwandlung sein wird.

0 +

internationale Patentfamilien

2018

erster Umwandlungsprototyp

0 %

weniger Energieverbrauch

0 %

nachhaltig & effizient

Welchen Teil von Magnoric möchten Sie erleben?

Magnetische Kühlung

Die Rückgewinnung von Energie aus ungenutzten Wärmequellen stellt ein bedeutendes Potenzial für die Entwicklung einer klimafreundlichen Energieversorgung dar.

Abwärmerückgewinnung

Im Jahr 2022 waren Kälte- und Klimaanlagen für mehr als 10 % der weltweiten Treibhausgase verantwortlich. Bis 2030 wird sich dieser Anteil voraussichtlich verdoppeln.

Prototypen

Magnoric schloss im Jahr 2021 die Entwicklung des ersten Umwandlungsprototyps erfolgreich ab und erbrachte damit den Beweis für das zuvor entwickelte Konzept. Doch das ist erst der Anfang.

Magnetische Kühlung

The recovery of energy from unused heat sources represents a significant potential in the development of an climate-friendly energy supply.

Abwärmerückgewinnung

Prototypen

Magnoric schloss im Jahr 2021 die Entwicklung des ersten Umwandlungsprototyps erfolgreich ab und erbrachte damit den Beweis für das zuvor entwickelte Konzept. Doch das ist erst der Anfang.

Magnetische Kühlung

Die weltweite Nachfrage nach Kühlung wird in den kommenden Jahrzehnten aufgrund des Bevölkerungswachstums und der Verstädterung, insbesondere in den Schwellenländern, weiter drastisch ansteigen.

Eine energieintensive Branche: Kälte- und Klimaanlagen sind im Jahr 2022 für rund 17% des
weltweiten Stromverbrauchs verantwortlich. Tendenz weiter steigend. Die Gesamtzahl der weltweit in Betrieb befindlichen Kälte- und Klimaanlagen sowie Wärmepumpen beträgt rund 3 Milliarden. Der weltweite Jahresumsatz dieser Anlagen beläuft sich auf etwa 300 Milliarden Dollar

Wie es funktioniert

Magnetische Kühlung ist eine gasfreie Kältetechnologie, die auf dem magnetokalorischen Effekt basiert. Unsere Geräte umfassen zyklische Magnetisierungs- und Entmagnetisierungsphasen, die maßgeschneiderte magnetokalorische Legierungen erwärmen und kühlen. Alles, was wir brauchen, ist ein einfaches, ungiftiges Kühlmittel auf Wasserbasis, um diese Temperaturunterschiede aufzufangen und eine saubere und effiziente Kühlung zu gewährleisten. Parallel dazu entwickelt Magnoric auch Geräte zur Nutzung von Temperaturunterschieden, um geringe Abwärmequellen aufzufangen und effizient in Strom umzuwandeln.

Warum wir daran glauben

Die Kältetechnik ist eine der umweltschädlichsten und energieintensivsten Industrien. Es ist wichtig, sauberere und effizientere Technologien zu fördern. Wir bei Magnoric sind davon überzeugt, dass die Magnetokalorik die beste Alternative zur Kühlung mit Gaskompressoren ist. Diese Technologie ist sowohl sicher und zuverlässig, effizient und langlebig, leise und vibrationsarm, sauber und frei von einschränkenden Gasvorschriften.

0 %

weniger Energie im Vergleich zu Gaskühlgeräten

Abwärmerückgewinnung

Die Rückgewinnung von Energie aus ungenutzten Wärmequellen stellt ein bedeutendes Potenzial für die Entwicklung einer effizienten und klimafreundlichen Energieversorgung dar.

In diesem Zusammenhang zielt die sogenannte Abwärmenutzung auf die Wärmequelle ab, die durch einen Prozess erzeugt wird, bei dem die Wärmeerzeugung ein Abfallprodukt des Hauptprozesses ist und daher normalerweise nicht zurückgewonnen wird. Dies ist zum Beispiel bei der Verbrennung eines Brennstoffs in einem Ofen, dessen Wirkungsgrad zwischen 20 % und 40 % schwankt, der Fall. Zwischen 60 % und 80 % der von diesem Ofen erzeugten Wärme ist entsprechend Abwärme, die nicht energetisch genutzt wird.

Wie es funktioniert

Unsere Technologie basiert auf dem magnetischen Übergang einer magnetischen Legierung in der Nähe ihrer Curie-Temperatur unter dem Einfluss von Temperaturschwankungen. Das Material verhält sich oberhalb seiner Curie-Temperatur para-magnetisch und unterhalb seiner Curie-Temperatur ferro-magnetisch. Dieser durch schnelle Temperaturschwankungen im magnetischen Material hervorgerufene Übergang wird von Magnoric genutzt, um ein magnetisches Ungleichgewicht in Abhängigkeit von der Temperatur zu erzeugen, das die Drehbewegung eines Magnetrotors oder die Schwingung eines Kolbens, der einen elektrischen Generator antreibt, hervorruft.

Warum wir daran glauben

70 % der Abwärmequellen liegen unter 100 °C. Bis heute gibt es keine Technologie, die diese Energiequellen effektiv in Strom umwandeln kann. Unsere Modellierungen zeigen, dass die Magnetokalorik große Umwandlungsraten von Niedrigtemperaturquellen und niedrigen Temperaturdifferenzen erzielen kann. Das eröffnet den Weg für eine effiziente Abwärmeumwandlungsanlage, die grünen Strom erzeugt und unseren Kunden Einnahmen verschafft.

0 TWh

an Abwärme gehen jedes Jahr allein in Frankreich verloren

Vorstellung unserer Prototypen

Magnoric ist in dieser neuen Branche führend mit hochmodernen Prototypen, die von unserem Team intern konzipiert, entwickelt, hergestellt und getestet werden. Die Geräte beinhalten unsere neuesten Innovationen und zeigen das grenzenlose Potenzial dieser großartigen Technologie.

Werfen Sie mit uns einen Blick in die Zukunft

In einer sich wandelnden Welt, in der Bedarf an Kühlung, Klimatisierung und ein steigender Energieverbrauch Teil
unseres täglichen Lebens wird, ist eine umweltfreundliche und nachhaltige Technologie eine absolute Notwendigkeit.


Wir glauben, dass die magnetische Kühlung und Abwärmerückgewinnung eine bahnbrechende Lösung darstellt,
die in den kommenden Jahren der neue Standard für Kühlung, Klimatisierung und Energieumwandlung sein wird.

0 +

internationale Patentfamilien

2018

erster Umwandlungsprototyp

0 %

weniger Energieverbrauch

0 %

nachhaltig & effizient

In einer sich wandelnden Welt, in der Bedarf an Kühlung, Klimatisierung und ein steigender Energieverbrauch Teil
unseres täglichen Lebens wird, ist eine umweltfreundliche und nachhaltige Technologie eine absolute Notwendigkeit.


Wir glauben, dass die magnetische Kühlung und Abwärmerückgewinnung eine bahnbrechende Lösung darstellt,
die in den kommenden Jahren der neue Standard für Kühlung, Klimatisierung und Energieumwandlung sein wird.

0 +

internationale Patentfamilien

2018

erster Umwandlungsprototyp

0 %

weniger Energieverbrauch

0 %

nachhaltig & effizient

Welchen Teil von Magnoric möchten Sie erleben?

Magnetische Kühlung

Die Rückgewinnung von Energie aus ungenutzten Wärmequellen stellt ein bedeutendes Potenzial für die Entwicklung einer klimafreundlichen Energieversorgung dar.

Abwärmerückgewinnung

Im Jahr 2022 waren Kälte- und Klimaanlagen für mehr als 10 % der weltweiten Treibhausgase verantwortlich. Bis 2030 wird sich dieser Anteil voraussichtlich verdoppeln.

Prototypen

Magnoric schloss im Jahr 2021 die Entwicklung des ersten Umwandlungsprototyps erfolgreich ab und erbrachte damit den Beweis für das zuvor entwickelte Konzept. Doch das ist erst der Anfang.

Welchen Teil von Magnoric möchten Sie erleben?

Magnetische Kühlung

Die Rückgewinnung von Energie aus ungenutzten Wärmequellen stellt ein bedeutendes Potenzial für die Entwicklung einer klimafreundlichen Energieversorgung dar.

Abwärmerückgewinnung

Im Jahr 2022 waren Kälte- und Klimaanlagen für mehr als 10 % der weltweiten Treibhausgase verantwortlich. Bis 2030 wird sich dieser Anteil voraussichtlich verdoppeln.

Prototypen

Magnoric schloss im Jahr 2021 die Entwicklung des ersten Umwandlungsprototyps erfolgreich ab und erbrachte damit den Beweis für das zuvor entwickelte Konzept. Doch das ist erst der Anfang.

Magnetische Kühlung

Die weltweite Nachfrage nach Kühlung wird in den kommenden Jahrzehnten aufgrund des Bevölkerungswachstums und der Verstädterung, insbesondere in den Schwellenländern, weiter drastisch ansteigen.

Eine energieintensive Branche: Kälte- und Klimaanlagen sind im Jahr 2022 für rund 17% des
weltweiten Stromverbrauchs verantwortlich. Tendenz weiter steigend. Die Gesamtzahl der weltweit in Betrieb befindlichen Kälte- und Klimaanlagen sowie Wärmepumpen beträgt rund 3 Milliarden. Der weltweite Jahresumsatz dieser Anlagen beläuft sich auf etwa 300 Milliarden Dollar

Wie es funktioniert

Magnetische Kühlung ist eine gasfreie Kältetechnologie, die auf dem magnetokalorischen Effekt basiert. Unsere Geräte umfassen zyklische Magnetisierungs- und Entmagnetisierungsphasen, die maßgeschneiderte magnetokalorische Legierungen erwärmen und kühlen. Alles, was wir brauchen, ist ein einfaches, ungiftiges Kühlmittel auf Wasserbasis, um diese Temperaturunterschiede aufzufangen und eine saubere und effiziente Kühlung zu gewährleisten. Parallel dazu entwickelt Magnoric auch Geräte zur Nutzung von Temperaturunterschieden, um geringe Abwärmequellen aufzufangen und effizient in Strom umzuwandeln.

Warum wir daran glauben

Die Kältetechnik ist eine der umweltschädlichsten und energieintensivsten Industrien. Es ist wichtig, sauberere und effizientere Technologien zu fördern. Wir bei Magnoric sind davon überzeugt, dass die Magnetokalorik die beste Alternative zur Kühlung mit Gaskompressoren ist. Diese Technologie ist sowohl sicher und zuverlässig, effizient und langlebig, leise und vibrationsarm, sauber und frei von einschränkenden Gasvorschriften.

0 %

weniger Energie
im Vergleich zu Gaskühlgeräten

Magnetische Kühlung

Die weltweite Nachfrage nach Kühlung wird in den kommenden Jahrzehnten aufgrund des Bevölkerungswachstums und der Verstädterung, insbesondere in den Schwellenländern, weiter drastisch ansteigen.

Eine energieintensive Branche: Kälte- und Klimaanlagen sind im Jahr 2022 für rund 17% des
weltweiten Stromverbrauchs verantwortlich. Tendenz weiter steigend. Die Gesamtzahl der weltweit in Betrieb befindlichen Kälte- und Klimaanlagen sowie Wärmepumpen beträgt rund 3 Milliarden. Der weltweite Jahresumsatz dieser Anlagen beläuft sich auf etwa 300 Milliarden Dollar

Wie es funktioniert

Magnetische Kühlung ist eine gasfreie Kältetechnologie, die auf dem magnetokalorischen Effekt basiert. Unsere Geräte umfassen zyklische Magnetisierungs- und Entmagnetisierungsphasen, die maßgeschneiderte magnetokalorische Legierungen erwärmen und kühlen. Alles, was wir brauchen, ist ein einfaches, ungiftiges Kühlmittel auf Wasserbasis, um diese Temperaturunterschiede aufzufangen und eine saubere und effiziente Kühlung zu gewährleisten. Parallel dazu entwickelt Magnoric auch Geräte zur Nutzung von Temperaturunterschieden, um geringe Abwärmequellen aufzufangen und effizient in Strom umzuwandeln.

Warum wir daran glauben

Die Kältetechnik ist eine der umweltschädlichsten und energieintensivsten Industrien. Es ist wichtig, sauberere und effizientere Technologien zu fördern. Wir bei Magnoric sind davon überzeugt, dass die Magnetokalorik die beste Alternative zur Kühlung mit Gaskompressoren ist. Diese Technologie ist sowohl sicher und zuverlässig, effizient und langlebig, leise und vibrationsarm, sauber und frei von einschränkenden Gasvorschriften.

0 %

weniger Energie
im Vergleich zu Gaskühlgeräten

Abwärmerückgewinnung

Die Rückgewinnung von Energie aus ungenutzten Wärmequellen stellt ein bedeutendes Potenzial für die Entwicklung einer effizienten und klimafreundlichen Energieversorgung dar.

In diesem Zusammenhang zielt die sogenannte Abwärmenutzung auf die Wärmequelle ab, die durch einen Prozess erzeugt wird, bei dem die Wärmeerzeugung ein Abfallprodukt des Hauptprozesses ist und daher normalerweise nicht zurückgewonnen wird. Dies ist zum Beispiel bei der Verbrennung eines Brennstoffs in einem Ofen, dessen Wirkungsgrad zwischen 20 % und 40 % schwankt, der Fall. Zwischen 60 % und 80 % der von diesem Ofen erzeugten Wärme ist entsprechend Abwärme, die nicht energetisch genutzt wird.

Wie es funktioniert

Unsere Technologie basiert auf dem magnetischen Übergang einer magnetischen Legierung in der Nähe ihrer Curie-Temperatur unter dem Einfluss von Temperaturschwankungen. Das Material verhält sich oberhalb seiner Curie-Temperatur para-magnetisch und unterhalb seiner Curie-Temperatur ferro-magnetisch. Dieser durch schnelle Temperaturschwankungen im magnetischen Material hervorgerufene Übergang wird von Magnoric genutzt, um ein magnetisches Ungleichgewicht in Abhängigkeit von der Temperatur zu erzeugen, das die Drehbewegung eines Magnetrotors oder die Schwingung eines Kolbens, der einen elektrischen Generator antreibt, hervorruft.

Warum wir daran glauben

70 % der Abwärmequellen liegen unter 100 °C. Bis heute gibt es keine Technologie, die diese Energiequellen effektiv in Strom umwandeln kann. Unsere Modellierungen zeigen, dass die Magnetokalorik große Umwandlungsraten von Niedrigtemperaturquellen und niedrigen Temperaturdifferenzen erzielen kann. Das eröffnet den Weg für eine effiziente Abwärmeumwandlungsanlage, die grünen Strom erzeugt und unseren Kunden Einnahmen verschafft.

0 TWh

an Abwärme
gehen jedes Jahr allein in Frankreich verloren

Vorstellung unserer Prototypen

Magnoric ist in dieser neuen Branche führend mit hochmodernen Prototypen, die von unserem Team intern konzipiert, entwickelt, hergestellt und getestet werden. Die Geräte beinhalten unsere neuesten Innovationen und zeigen das grenzenlose Potenzial dieser großartigen Technologie.